Advent, Advent, die Lunte brennt! Der Adventsblog von «Zäme meh als 52%» ist da. Wir decken auf, welche krummen Deals, hinterlistige Geschichten und intriganten Personen sich hinter Alpstäg und seinen Ideen tummeln. Tag für Tag. Türchen für Türchen.

19’040 Stemme för de FCLZÄME MEH ALS 52%

Gegen den Willen der gesamten FCL-Familie soll die komplette Clubleitung entlassen werden. Die positive Entwicklung des FC Luzern würde dadurch jäh enden – und das Chaos wieder Einzug halten. So nicht! Wir fordern unmissverständlich: Der aktuelle Verwaltungsrat gehört beibehalten, das Mehrheitsaktionär-Modell ausgehebelt und die Mitentscheidungsrechte aller FCL-Fans gestärkt! Dafür braucht es jetzt die laute Stimme von allen! Beziehe auch du Stellung für den FC Luzern und schliesse dich der Aktion ZÄME MEH ALS 52% an! Denn: Keine Person ist grösser als der Verein!

ZÄME MEH ALS 52%

Gross war die Aufbruchstimmung im Frühjahr 2021, als beim FCL mit der Beilegung des langjährigen Aktionärs-Streits und dem Amtsantritt von Präsident Stefan Wolf eine neue Ära eingeläutet werden sollte. Erstmals überhaupt wurde zudem das oberste Führungsorgan des Clubs, der Verwaltungsrat, nach Kompetenzen zusammengesetzt. Dieser sollte fortan den FCL-Kurs lenken, während sich Bernhard Alpstäg – so eines seiner ʹVersprechenʹ – in der Öffentlichkeit nicht mehr zum Clubgeschehen äussern werde.

Der Neuanfang beflügelt nicht nur das FCL-Umfeld, sondern auch das Team: Am Pfingstmontag gewinnt der FCL den ersten Titel seit 29 Jahren. Die Siegesfeier auf der Luzerner Allmend bleibt so episch wie unvergesslich.

Ähnlich positiv verläuft die darauffolgende Saison 2021/22. Und dies trotz – oder gerade wegen – des sportlich sehr schwierigen Verlaufs der Meisterschaft. Mannschaft, Verein und Fans schaffen die grosse Wende und kämpfen sich gemeinsam zurück auf die Siegesstrasse. Mehr noch: Rund um den FCL entfacht sich eine neue, blauweisse Euphorie. Dies belegen mitunter die – erstmals seit vielen Jahren – wieder gestiegenen Saisonkartenverkäufe sowie die insgesamt markant höheren Zuschauerzahlen.

All die positive Energie im Umfeld des Clubs hat ihren Ursprung darin, dass die ganze FCL-Familie als Einheit auftritt. Mannschaft, Vereinsführung, Fans, Donatoren und Sponsoren ziehen an einem Strang. Und plötzlich ist sehr vieles möglich.

Dachte man. Bis ein einziger Mann – Bernhard Alpstäg – vor drei Wochen urplötzlich wieder damit begonnen hat, genau diese FCL-Einheit fundamental zu torpedieren: Alpstäg will die gesamte Clubleitung inkl. Sportchef absetzen. Quasi über Nacht herrschen auf der Allmend daher wieder Chaos statt Euphorie, Zwietracht statt Einheit, Gegeneinander statt Miteinander.

Die aktuellen Geschehnisse offenbaren einmal mehr exemplarisch, was am FCL-Konstrukt grundlegend falsch und gefährlich ist: dass eine einzige Person alles entscheiden kann. Über die Köpfe aller anderen hinweg. Ohne Begründung. Ohne Rücksicht. Ohne Legitimation.

Bernhard Alpstäg scheint fest entschlossen, seine persönlichen Ansichten über das Wohl des Clubs zu stellen. In diesem Fall wären die Konsequenzen massiv: Mutiert der FCL effektiv zum FC Alpstäg, droht der Rückfall in längst überwunden geglaubte Zeiten. Der interne und externe Vertrauensverlust wäre gewaltig. Alles, was tausende Blauweisse seit dem Neubeginn 2021 von der Geschäftsstelle über die Tribünen bis in die Mannschaftskabine zusammen erschaffen haben, würde auf einen Schlag zerstört. Dieses Schreckens-Szenario muss mit aller Kraft verhindert werden! Der FC Luzern gehört nicht Bernhard Alpstäg, sondern uns allen. Allen, denen der FCL am Herzen liegt: Mitarbeitende, Fans, Sponsoren, Donatoren, Spieler, Aktionäre. Wir alle hauchen unserem Club Leben ein, wir alle finanzieren unseren Verein, wir alle machen die Faszination «Fussballclub Luzern» aus. Und wir alle sind zusammen weit mehr als Alpstägs 52%

ZÄME MEH ALS 52% soll daher als Sammelbecken, Sprachrohr und Protestbewegung für alle dienen, die verhindern wollen, dass der erfolgreiche, skandalfreie und positive Weg, den der FCL in den vergangenen 20 Monaten eingeschlagen hat, abrupt endet. Lasst uns deutlich, unmissverständlich und laut zeigen, was wir von Alpstägs Plan halten, sich beim FCL als Alleinherrscher zu installieren. Jeder und jede, ob in der Horwerkurve oder auf den Stehrängen, ob Haupttribünenbesucher oder Gegengerade-Sitzerin, ob flüchtiger FCL-Sympathisant oder engagierte Allesfahrerin, ob Stadionneuling oder alte Weggefährtin: Alle sind aufgerufen und willkommen, jetzt ihre Stimme zu erheben.

Die nächsten zwei Wochen sind wegweisend für die Zukunft unseres Clubs! Es braucht jetzt alle, jeden und jede! Schon wieder heisst es für die FCL-Familie: «Kompromisslos kämpfe». Und auch dieses Mal werden wir wieder «Gmeinsam gwönne»!

STÖND UF, WENN EHR LOZÄRNER SEND.
MER SEND «ZÄME MEH ALS 52%»!

Unsere Forderungen

Abkehr vom Mehrheitsaktionär-Modell

Abschaffung des Mehrheitsaktionariats und breitere Abstützung des FC Luzern in der Region.

Festhalten am aktuellen Verwaltungsrat

Beibehaltung eines unabhängigen und nach Kompetenzen zusammengesetzen Verwaltungsrates.

Mitspracherecht für Fans

Stärkung der Mitentscheidungsrechte aller FCL-Fans.

Wie kannst auch du dich engagieren?

Trage dich hier als Unterstützer oder Unterstützerin in die Liste ein.

Leite die Infos an dein Umfeld weiter und überzeuge es, ebenfalls Teil der Kampagne zu werden

Besuche die FCL-Spiele

Beteilige dich an den geplanten Aktionen an und ausserhalb der Spieltage

Melde dich bei uns, wenn du etwas weisst, was uns weiterhilft oder wenn du Fragen hast, bei denen wir dir weiterhelfen können

Komm am Donnerstagabend, 3. November, auf die Luzerner Allmend (GV-Termin)

Luuti Stemme

  • Erstunterzeichner

    Präsident FC Luzern

    Stefan Wolf

    «Der FC Luzern gehört allen, die blau-weiss sind – FCL för alli!»

  • Erstunterzeichner

    Präsident SP Kanton Luzern & Kantonsrat SP

    David Roth

    «FC Alpstäg? – bitte abpfeifen!»

  • Erstunterzeichnerin

    Kantonsrätin SP & Beirätin Fanarbeit

    Melanie Setz

    «De FCL send mer alli»

  • Erstunterzeichner

    Schweizer Ruder-Olympiasieger & FCL-Beirat

    Mario Gyr

    «Die Institution FCL gehört allen!»

  • Erstunterzeichner

    Goalie-Legende FC Luzern

    Dave Zibung

    «Der beste FCL in meinen 24 Jahren – und dafür will ich auch in Zukunft zu 100% mit der aktuellen Klubführung einstehen!»

  • Erstunterzeichner

    CEO & Teilhaber Lehner Versand AG & Kantonsrat FDP

    Thomas Meier

    «Der FC Luzern ist ein Generationenwerk – keine One Man Show!»

  • Erstunterzeichner

    Geschäftsführer Bühlmann Söhne AG

    Patrick Bühlmann

    «Für unseren FC Luzern... forever»

  • Erstunterzeichner

    Musiker

    Henrik Belden

    «Ich will einen in der Region breit abgestützten FCL und nicht einen selbstsüchtigen Alleinherrscher. FCL För alli!»

  • Erstunterzeichner

    FCL-Meisterspieler

    Hansi Burri

    «Die Institution FCL gehört allen»

  • Erstunterzeichner

    Kantonsrat Junge Grüne/Grüne

    Samuel Zbinden

    «Eine ganze Region, gemeinsam mit Herzblut für den FCL»

  • Erstunterzeichner

    Vizepräsident FC Luzern

    Josef Bieri

    «Der FC Luzern ist grösser als jede Person.»

  • Erstunterzeichner

    USL

    «För de FCL ond sini Fans.»

  • Neu

    CEO / VR B+S AG Ingenieure und Planer & Mitglied Club der 200

    Cäsar Graf

    «Dialog und mehrheitsfähige Lösungen sind insbesondere in der heutigen Zeit ein Muss – das gilt auch für den FCL.»

  • Neu

    GL Fontana Dämmtechnik AG

    Iwan Fontana

    «Unser FCL braucht für eine erfolgreiche Zukunft ein breit abgestütztes Aktionärsmodel ohne Mehrheitsbeteiligung. Nehmen Sie sich zurück Herr Alpstaeg und setzen Sie sich ein Denkmal,Hopp Lozärn!»

  • Neu

    Geschäftsführender Inhaber Arthur Bründler AG & Mitglied Club der 200

    Silvan Steinmann

    «Zusammen gegen den Machtanspruch eines einzigen Mehrheitsaktionärs und Daumen hoch für den FCL und Josef Bieri.»

  • Neu

    Inhaber & Geschäftsführer Texpress Textilpflege AG

    Patrick Meier

    «Am 30.05.92 stand ich als zwölfjähriger mit Tränen in den Augen an der Bande in Grenchen! Wo waren Sie damals Herr Alpstäg? Finger weg vom FCL!»

  • Stammtischtrainer-Podcaster

    Fabio Gschwind & Adi Tschopp

    «Wir wollen keinen Mehrheitsaktionär auf Stammtisch-Niveau, denn das ist unsere Aufgabe. Wir erwarten Teamplayer mit einem gemeinsamen Ziel – dem sportlichen Erfolg.»

  • Handball-Nationalspieler

    Andy Schmid

    «Ich wünsche mir einen FCL der breit in der Region verankert ist und von vielen Innerschweizern getragen wird.»

19’040

Um den FC Luzern künftig breiter in der Region abzustützen ist die Beteiligung von Fans aus allen Stadionsektoren, Gesellschaftsschichten und Altersklassen unerlässlich. Folgende FCL-Fans setzen sich bereits für die Anliegen der Aktion ZÄME MEH ALS 52% ein.

    • FCL Fan

      18.10.2022

      David Roth

      Präsident SP Kanton Luzern & Kantonsrat SP

    • FCL Fan

      18.10.2022

      Melanie Setz

      Kantonsrätin SP & Beirätin Fanarbeit

    • FCL Fan

      18.10.2022

      Patrick Bühlmann

      Geschäftsführer Bühlmann Söhne AG

    • FCL Fan

      18.10.2022

      Stefan Wolf

      Präsident FC Luzern

    • FCL Fan

      18.10.2022

      Thomas Meier

      CEO & Teilhaber Lehner Versand AG & Kantonsrat FDP

    • FCL Fan

      18.10.2022

      Henrik Belden

      Musiker

    • FCL Fan

      18.10.2022

      Dave Zibung

      Torhüter-Legende FC Luzern

    • FCL Fan

      18.10.2022

      Mario Gyr

      Schweizer Ruder- Olympiasieger & FCL-Beirat

    • FCL Fan

      18.10.2022

      Samuel Zbinden

      Kantonsrat Junge Grüne/Grüne

    • FCL Fan

      18.10.2022

      Josef Bieri

      Vizepräsident FC Luzern

    • FCL Fan

      18.10.2022

      Hansi Burri

      FCL-Meisterspieler

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Patrick Fischer

      Head Coach Schweizer Hockey Nationalteam

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Yves Aeschbach

      CSO bei Aeschbach Chocolatier AG

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Remo Fuhrimann

      Geschäftsführer Fuhrimann Storenbau AG

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Yannick Julen

      Ehemaliger FCL-Mitarbeiter

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Philippe Fries

      Rapper

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Michael Beck

      Stadtmaler & Ex-Fanarbeit

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Andy Schmid

      Handball-Nationalspieler

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Daniel Piazza

      Kantonsrat Die Mitte

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Stephan Betschen

      Kantonsrat FDP

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Oliver Bader

      CEO Bader Immobilien Luzern AG

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Tommaso Di Marco

      Treuhandexperte & FCL-Beirat

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Tobias Schaer

      Unternehmensleiter Bikelocal

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Remo Halter

      Präsident Fussball Akademie Zentralschweiz, SFAZ

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Thomas Thali

      Geschäftsführer und FCL-Fan seit 1961

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Andreas Felder

      Grossstadtrat Luzern, Die Mitte

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Daniel Lütolf

      glp Grossstadtrat & Beirat Fanarbeit

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Herbert Willmann

      Präsident Fanarbeit Luzern

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Markus Estermann

      CEO Leuchter Software Engineering AG & Mitglied Club der 200

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Selina Linder

      Radiomoderatorin

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Christophe Lambert

      Langjähriger FCL-Spieler

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Jonas Heeb

      Kantonsrat Grüne/Junge Grüne

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Peti Federer

      Medienchef Lozärner Fasnachtskomitee LFK

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Gian Walker

      Rüüdige Lozärner 2012

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Matthias Kost

      CEO Radio Zürisee

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Andreas Bärtschi

      Kantonsrat FDP

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Patrick Zibung

      Grossstadtrat SVP & Beirat Fanarbeit Luzern

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Markus Neumayr

      Ex FCL-Spieler & TV Experte

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Silvan Steinmann

      Geschäftsführender Inhaber Arthur Bründler AG & Mitglied Club der 200

    • FCL Fan

      19.10.2022

      Tim Michel

      Inhaber Bar Capitol

    • FCL Fan

      01.12.2022

      L .B

    • FCL Fan

      02.12.2022

      Kurt Wermelinger

    • FCL Fan

      03.12.2022

      Friedli Markus

    • FCL Fan

      03.12.2022

      Hari Schmid

    • FCL Fan

      03.12.2022

      Simone Schweizer

    • FCL Fan

      03.12.2022

      Max Bodmer

    • FCL Fan

      03.12.2022

      Michael Winiger

    • FCL Fan

      03.12.2022

      Theo Kuny

    • FCL Fan

      03.12.2022

      F. F.

    • FCL Fan

      04.12.2022

      Bruno Häberli

    • FCL Fan

      05.12.2022

      X. Z.

    • FCL Fan

      05.12.2022

      Stefanie Humbel

    • FCL Fan

      05.12.2022

      Fabian Gloor

    • FCL Fan

      05.12.2022

      Jan Serjian

    • FCL Fan

      06.12.2022

      L. N.

    • FCL Fan

      06.12.2022

      Peter Vonesch

    • FCL Fan

      06.12.2022

      N. . B.

    • FCL Fan

      vorgestern

      P. M.

    • FCL Fan

      gestern

      D. . H.

    • FCL Fan

      gestern

      Larissa Strotz

Dini Stemm för de FCL

Beziehe Stellung für den FC Luzern und schliesse dich der Aktion ZÄME MEH ALS 52% an.

Diese Seite wird durch reCAPTCHA geschützt, es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Termine

  • Mittwoch, 19.10.2022

    FC Luzern : FC St. Gallen

    Alli is Stadion gäge St. Galle

  • Samstag, 22.10.2022

    FC Luzern : FC Lugano

    Treffpunkt Allmend Ab 14:00 Uhr Besuch Juniorenspiele und Festbetrieb

  • Samstag, 29.10.2022

    GCZ : FC Luzern

    Protest nach Zürich tragen

  • Donnerstag, 03.11.2022

    GV FC Luzern-Innerschweiz AG & FCL Holding AG

    Treffpunkt 18:30 Allmend, weitere Infos folgen

Stönd uf, wenn ehr Lozärner send!